März 2013


Frauchen wollte gern noch einmal die langen Bretter an den Füssen haben, so sind wir nach Bad Hofgastein gefahren.

Meine neue gelbe Gummi-Wurst
Meine neue gelbe Gummi-Wurst


Wir haben in Iphofen übernachtet, Ihr kennt das schon: das Hotel mit der Hundewiese, leider habe ich Kati, die Hotel-Terrierin, nicht getroffen. In Bad Hofgastein waren wir wieder in dem Hotel vom letzten Jahr. Ich habe Alles wiedererkannt. Wir hatten ein anderes Zimmer, aber auch dort gab es einen Balkon mit 2 Liegestühlen, für Herrchen und für mich. Der Kurpark war auch noch da (für meine Geschäfte), im Angertal lag noch reichlich Schnee und Frauchen war auf der Schlossalm mit den langen Brettern. Im Laden "Hund und Katz" haben wir wieder leckere Sachen für mich eingekauft und zum Spielen Hugo, einen gelben Quietschball mit Füssen und eine gelbe Gummiwurst zum Spielen im Angertal und zum Ziehen im Hotel; daß ich die Gummiwurst gleich ziemlich angeknabbert habe, war wohl nicht geplant. Jedenfalls konnte Frauchen sie erst zu Hause wieder einigermaßen heil machen. Auf dem Rückweg waren wir wieder in Iphofen und ich habe eine Runde mit Kati gespielt.

Bitte die Bilder zum Vergrößern anklicken und mit dem Pfeil rechts weiterschalten.