Januar 2018 - Nauders


Na, das war vielleicht ein seltsamer Urlaub

Als Erstes: DAS GROSSE PACKEN! Diesmal passierte etwas ganz Tolles:  Herrchen hat gar nichts über die Mitnahme  der Dachbox gesagt, denn wir hatten so viel Gepäck! Das hat ihm die Sprache verschlagen.Es wurde  seeeehr eng im Auto. Frauchen wurde wieder ermahnt, nicht so viel mitzunehmen, aber dann war doch alles drin und die Türen waren geschlossen. 


Nauders - Spaziergänge

Das mit den Spaziergängen war so eine Sache. Die Zweibeiner haben den ganzen Tag im Bett gelegen und gehustet. Frauchen im Schlafzimmer und Herrchen im Kinderzimmer. Ab und zu kam Frauchen und / oder Herrchen aus dem Bett und haben einen Spaziergang mit mir gemacht.  Dieses  Jahr sind wir immer nur bergab gegangen, zum bergauf laufen waren Beide zu schlapp.

Bitte die Bilder zum Vergrößern anklicken und mit dem Pfeil rechts weiterschalten.


Mein lieber Freund D.J. ...

... ist über die Regenbogenbrücke gegangen.  

 

D.J. und Fluffy hatten  die Fuchsräude aufgenommen; das ist eine hochansteckende Krankheit. Wir wussten das und deshalb  haben wir keine gemeinsamen Spaziergänge unternehmen können. Dann kam die Nachricht, daß D.J. die Behandlung nicht überstanden hat.


Es fing an, zu schneien

Bitte die Bilder zum Vergrößern anklicken und mit dem Pfeil rechts weiterschalten.


Einpacken und die Rückfahrt

Bitte die Bilder zum Vergrößern anklicken und mit dem Pfeil rechts weiterschalten.